Gemeinsame Übung – Kampf gegen Dachstuhlbrand

Wenn die Sirene geht, dann rücken in unserem Gemeindegebiet oft zwei Feuerwehren gemeinsam aus. Die FFW Wommen und die FFW Herleshausen.

Am Freitag, den 07.11.2014 ist deswegen auch eine gemeinsame Übung von der Wehr Wommen organisiert worden. Gegen 20:00 Uhr wurde die Einsatzlage bekannt gegeben, Dachstuhlbrand bei Familie Braun in Wommen. Schnell war die Aufgabenverteilung der knapp 30 anwesenden freiwilligen Feuerwehrleute geregelt. Höchste Priorität an diesem Abend war die Verkehrsabsicherung der Hauptstraße, welche unter dem Einsatz des neuen Digitalfunkes sehr gut geleitet wurde.

Uebung_Wommen_2014_2

Weiterhin wurde eine Wasserversorgung aus dem offenen Gewässer aufgebaut. Insgesamt rüsteten sich 6 Atemschutzgeräteträger aus, jedoch war ein Innenangriff aufgrund der großen Ausbreitung des Feuers nicht mehr möglich. Einsatzleiter Udo Schulz teilte nun weiter mit, dass sich im Gebäude ein PKW sowie zwei Gasflaschen befinden. Im Ernstfall würde dies höchste Alarmbereitschaft und Sorgfalt für alle eingesetzten Kameradinnen und Kameraden bedeuten. Ebenfalls wurden über die Leitstelle imaginär die Drehleiter von Sontra, sowie ein Rettungswagen angefordert.

Uebung_Wommen_2014

Im Anschluss an die erfolgreiche Übung kehrten wir gemeinsam in das Gerätehaus der FFW Wommen ein, dort wurden wir bestens mit heißen Bockwürstchen und Getränken versorgt. Ein großes Dankeschön noch einmal für den rundum gelungenen Abend an die Kameradinnen und Kameraden aus Wommen. Es ist schön, wie wir gemeinsam tätig werden und das Miteinander pflegen.

Text: V. Morgenthal

Bilder: A. Deist

Veröffentlicht unter Allgemeines, Übungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Unwetter Warnungen

Archive