Feuerwehr unterstützt beim Aufbau der Flüchtlingsunterkunft

Große Hilfsbereitschaft im Werra-Meißner-Kreis. Alle Löschzüge der Kommunen im Kreis sowie die Ensatzkräfte des Deutschen Roten Kreuzes und des Technischen Hilfswerkes waren die letzten 48 Stunden im Einsatz. In Hessisch Lichtenau wurde eine Zeltstadt für die Erstaufnahme von bis zu 600 Flüchtlingen errichtet. Auch die Feuerwehren der Gemeinde Herleshausen waren vor Ort im Einsatz. Innerhalb kürzester Zeit wurden 58 Zelte aufgebaut und mit einem Boden hergerichtet. “Die Zusammenarbeit war einfach klasse” resümierte GBI Udo Schulz. In der Tat verlief alles harmonisch. Die Einsatzkräfte aller Hilfsorganisationen stellten unter Beweis, was tatsächlich in wenigen Stunden bewegt werden kann. Regierungspräsident Dr. Lübcke und Landrat Reuß zeigten sich demzufolge hochzufrieden. Zeitlich verlief alles planmäßig. Entsprechend sollen schon heute sollen die ersten Flüchtlinge in Hessisch Lichtenau ankommen …

20150914_AufbauHeli

Veröffentlicht unter Allgemeines, Einsätze

Unwetter Warnungen

Archive