Einsatz: Erste Schneeflocken – direkter Einsatz auf der BAB 4

Am heutigen Morgen (14.10.2015) kam es gegen 8:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 4 zwischen Herleshausen und Eisenach. Gemeldet wurde über die Leitstelle eine eingeklemmte Person im PKW. Daraufhin rückte die FFW Herleshausen zügig mit allen Einsatzfahrzeugen aus. Zur Unterstützung eilte auch die FFW Wommen zum Schadensort. Gemeindebrandinspektor Udo Schulz kam zuerst an der Einsatzstelle an und erkundete die Lage. Ein PKW verunglückte in Fahrtrichtung Ost auf der Werratalbrücke und kam anschließend auf den beiden rechten Fahrspuren zum Stehen. Der Fahrer konnte sich selbst befreien und musste leichtverletzt betreut werden. Die Einsatzstelle wurde abgesichert und auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen. Die Autobahn wurde nach etwa 2 Stunden wieder komplett freigegeben.

20151014_VU_BAB4

Veröffentlicht unter Allgemeines, Einsätze

Unwetter Warnungen

Archive