Übung: Verunglückte Person im Schacht

Der vergangene Übungsdienst drehte sich erneut um die Technische Hilfeleistung. Die 14 teilnehmenden Einsatzkräfte mussten eine bewusstlose Person aus einem Schacht im Bereich des Hallenbades retten. Der Realität entsprechend musste die Einsatzstelle zusätzlich ausgeleuchtet und abgesichert werden.

Zunächst wurde eine Öffnung in den Schacht geschaffen sowie die Steckleiter in Position gebracht. Zur Rettung der Person wurde das sogenannte “Spineboard” eingesetzt. Mit äußerster Vorsicht wurde der verletzte “Udo” durch zwei Brandschützer auf dem Board fixiert und mit den erforderlichen Knoten gesichert. Anschließend wurde eine patientengerechte Rettung über den Schacht durchgeführt.

Bei der Nachbesprechung wurden mögliche Optimierungen besprochen und gemeinsam erörtert. Im Vordergrund stand hierbei die sensible Patientenbetreuung. Abschließend zeigte sich die Übungsleitung mit dem Verlauf und dem Ergebnis der Übung äußerst zufrieden.

Der nächste Übungsdienst findet am Freitag, 07.10.2016 um 19:30 Uhr statt. Hierzu sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Die Kameradinnen und Kameraden freuen sich zusätzlich auf die 26. traditionelle Übung mit Lauchröden und Unterellen.  Diese findet am kommenden Freitag (30.09.2016) um 18:15 Uhr in Lauchröden statt. Über Zuschauer würden wir uns selbstverständlich freuen.

Veröffentlicht unter Allgemeines, Ausbildung / Schulung, Übungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Unwetter Warnungen

Archive