Modernste Technik für die Herleshäuser Feuerwehren

Es ist endlich soweit … der neue Einsatzleitwagen hat seinen Weg nach Herleshausen gefunden. Er konnte vor kurzem bei der Firma Wagener Bosch in Kassel-Waldau abgeholt werden. Die Kameraden Udo Schulz, André Popp, Andreas Deist und Mario Mißler nahmen das moderne Einsatzfahrzeug persönlich entgegen und wurden mehrstündig in die technischen Feinheiten eingewiesen. “Alle von uns gestellten Anforderungen wurden von der Fachfirma einwandfrei umgesetzt” fasste Gemeindebrandinspektor Schulz zufriedenstellend zusammen. Das T 6 – Fahrgestell von Volkswagen ist mit einem Automatikgetriebe ausgestattet, wiegt insgesamt ca. 3,2 t und verfügt über Xenon-Scheinwerfer. Das Fahrzeuginnere wurde von einer gemeindeinternen Arbeitsgruppe eigenständig entworfen. Diesbezüglich wurden die Inhalte aus der Leistungsbeschreibung filigran von den Fahrzeugtechnikern umgesetzt.

Im Vordergrund steht bei dem Fahrzeug natürlich die Funkkommunikation. Hierzu steht ein spezieller Funk-Arbeitstisch mit vier Arbeitsplätzen zur Verfügung. Neu ist auch die Vorhaltung eines Laptops inklusive eines abgesetzten Bildschirmes. “Unsere Einsatzdokumentation wird hierdurch einfacher” ist sich Mario Mißler sicher. Im Fahrzeugheck befinden sich alle erforderlichen Ausrüstungsgegenstände für den Ersteinsatz an einem Schadensort. Dazu passend wurde eine Heckwarneinrichtung installiert, so dass eine Einsatzstelle schnell abgesichert werden kann. “Bei der Fahrzeugentwicklung haben wir den Eigenschutz bedacht” ergänzt Arbeitsgruppenmitglied Rainer Müller.  Der Blaulichtbalken auf dem Dach ist zusätzlich mit Suchscheinwerfern sowie einer Lautsprecheranlage ausgestattet. “Neben dem Martinshorn können wir nun auch deutlich hörbare Durchsagen tätigen” sagt André Popp und verweist auf die zuletzt häufig fehlenden Rettungsgassen.

Der neue Einsatzleitwagen wurde mit der Abholung sofort in den Dienst gestellt und ersetzt den inzwischen nicht mehr fahrfähigen T 3-Bus aus dem Jahre 1990. Insgesamt hat sich durch die Ersatzbeschaffung der Einsatzwert deutlich verbessert. “Ich bin von dem neuen Fahrzeug begeistert” so der sichtlich zufriedene Ausbilder Andreas Deist. Einerseits freuen sich die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren über das neue Einsatzfahrzeug, andererseits bedarf es nun aber auch einem zusätzlichen Fortbildungsaufwand. Deswegen fand bereits am 27.12.2016 eine mehrstündige Einweisung für das in Frage kommende Einsatzpersonal der Feuerwehr Herleshausen statt. Im 1. Quartal 2017 sollen dann auch die Einsatzkräfte aller Ortsteilfeuerwehren geschult werden. “Es ist wichtig, dass alle Ortsteilfeuerwehren in die Feinheiten eingewiesen werden” so Udo Schulz. Doch vorher ist noch eine offizielle Übergabefeier vorgesehen. Diese soll im Februar/März 2017 stattfinden. Hierzu wird rechtzeitig eine öffentliche Einladung erfolgen.

Der neue Einsatzleitwagen der Feuerwehren der Gemeinde Herleshausen ist ein Meilenstein in der hiesigen Feuerwehrgeschichte. Deswegen werden wir das Fahrzeug hegen und pflegen – versprochen!

Nach wie vor suchen wir weiteres Einsatzpersonal. Hast Du Interesse an moderner Technik? Hast du Lust auf Kameradschaft? Dann melde Dich doch einfach … DU bist herzlich willkommen!

Veröffentlicht unter Allgemeines, Einsatzabteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Unwetter Warnungen

Archive