Osterübung an der Mehrzweckhalle

Am vergangenen Dienstag fand im Ortsteil Herleshausen die traditionelle Alarmübung nach Ostern statt. 12 Brandschützer nutzen die Gelegenheit und präsentierten gegen 18:20 Uhr im Bereich der Mehrzweckhalle ihr Können. Mit vier Strahlrohren wurde ein Löschangriff vorgenommen.

Einige Zuschauer und vor allem unsere Jugendfeuerwehr-Mitglieder verfolgten das Geschehen mit großer Leidenschaft. Auch sie durften gelegentlich unterstützen und konnten somit erneut einen Eindruck der spannenden Feuerwehrarbeit gewinnen. Gemeinsam konnten die Gruppenführer André Popp und Robert Klärner ein positives Fazit ziehen.

Anschließend wurde eine Mitgliederversammlung im Schulungsraum unter der Federführung des 2. Vorsitzenden Erik Larbig durchgeführt. Neben den vielen Berichten und dem Sachstand zur 1.000-Jahr-Feier stand auch eine besondere Ehrung auf dem Programm. Karl-Heinz Knierim wurde für seine 50-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet und nahm die Ehrung gerührt und dankend entgegen. Gemeinsam mit den Kameradinnen und Kameraden blickte er auf seine Zeit in der Feuerwehr zurück, bevor zum gemütlichen Teil übergeleitet wurde.

Abschließend lud Erik Larbig alle Anwesenden noch einmal zu der Informationsveranstaltung der Arbeitsgruppe „Sicherheit“ für den stehenden Festzug am 27.04.2019 um 18:00 Uhr in den Parkettsaal des Gemeinschaftshauses ein.

Text: M. Mißler, Bilder: R. Klärner + A. Popp

Veröffentlicht unter Allgemeines, Übungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Unwetter Warnungen

Archive