H 2 – Schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 4

Nach dem Brandereignis im Alten- und Pflegeheim Wommen wurden die Feuerwehren aus Herleshausen und Wommen am gestrigen Sonntag (08.02.2015) schon wieder gefordert. Gegen 17:00 Uhr kam es im Bereich der Bundesautobahn 4 in Fahrtrichtung Frankfurt zu einem Verkehrsunfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen. Aufgrund der unübersichtlichen Lage wurden zunächst die Verletzten gesichtet und betreut sowie der Schadensort abgesichert. Vier Leichtverletzte sowie ein Schwerverletzter waren zu verzeichnen. Somit begaben sich insgesamt fünf Rettungswagen und zwei Notärzte sofort zur Schadensstelle. Ebenfalls vor Ort war die Autobahnpolizei Bad Hersfeld. „Alle beteiligten Einsatzkräfte haben sehr gut zusammengearbeitet“ resümierte Einsatzleiter Udo Schulz im Anschluss und hob vor allem den leitenden Notarzt hervor. Nach etwa zwei Stunden konnte der Verkehr auf der Autobahn wieder rollen und die Kameradinnen und Kameraden aus Herleshausen und Wommen kehrten zurück zum Feuerwehrstützpunkt.

Download (PDF, 485KB)

Link zum Bericht der HNA-Roteburg/Bebra:

http://www.hna.de/lokales/rotenburg-bebra/wildeck-ort312952/unfall-durch-tiefstehende-sonne-54-jaehriger-schwer-verletzt-4716096.html

 

Veröffentlicht unter Allgemeines, Einsätze

Unwetter Warnungen

Archive