Freitagsübung mit zwei Einsatzszenarien

Das schöne Wetter der letzten Tage und den milden Temperaturen war es zu verdanken, dass der vergangene Übungsdienst  am Freitag dem 07.03. erstmalig in diesem Jahr wieder unter freiem Himmel stattfinden konnte.

Gruppenführer Andreas Deist hatte sich dazu gleich zwei Szenarien ausgedacht, denen sich die 16 anwesenden Einsatzkräfte stellen mussten.

Zunächst galt es einen Löschangriff nach FwDV 3 durchzuführen. Angenommen wurde ein Schwelbrand auf dem Dach der Mehrzweckhalle. Über die Steckleiter gingen die Angriffstrupps unter Atemschutz gleich von zwei Seiten vor. Hierbei konnte auch die neu erworbene Wärmebildkamera genutzt werden um den Brandherd zu lokalisieren. Neben dieser musste natürlich auch noch allerhand weiteres Material auf das Dach, was eine gute Gelegenheit darstellte noch einmal die Knoten zu üben. Neben den Angriffstrupps auf dem Dach schirmten 4 weitere Trupps die übrigen Gebäudeteile des weitläufigen Komplexes ab.

Parallel dazu wurde durch die verbliebenen Kameraden ein Hubschrauberlandeplatz für den Rettungshubschrauber eingerichtet und ausgeleuchtet, da eine verunfallte Person angenommen wurde.

Nachdem die erste Station gelöst und besprochen war mussten sich die anwesenden Kräfte einem weiteren Übungsszenario stellen:

Ein LKW (simuliert durch unseren Container) war umgekippt und eine Person darunter eingeklemmt. Ferner traten Betriebsstoffe aus, bei denen es galt ein Eindringen in die Kanalisation zu verhindern. Die erste Gruppe musste die Geräteablage entsprechend aufbauen und die eingeklemmte Person mittels hydraulischem Rettungsgerät und Hebekissen befreien, sowie das verunfallte Fahrzeug mit dem Stab Fast System und Rüsthölzern sichern.

Die verbliebenen Kameraden bauten parallel dazu einen Schlauchdamm auf um ein Eindringen der Betriebsstoffe in die Kanalisation zu vermeiden und stellten mit dem sogenannten Dreischutz und einem weiteren Monitor den Brandschutz an der Einsatzstelle sicher.

Alles in allem handelte es sich um einen sehr abwechslungsreichen Übungsabend.

Der nächste Schulungsabend findet am Donnerstag dem 13.03 um 19.30 Uhr statt. Interessierte sind jederzeit willkommen.

Veröffentlicht unter Einsatzabteilung, Übungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Unwetter Warnungen

Archive