Einsatz: Ölspur auf der BAB 4

In der vergangenen Nacht (04.05.2020) kam es gegen 1:00 Uhr zu einem Einsatz auf der BAB 4 zwischen Herleshausen und Wommen. Ein Sattelzug hatte sich während der Fahrt einen Schlauch vom Fahrzeugtank abgerissen. Entsprechend ist Diesel ausgetreten und hat sich auf beiden Fahrspuren Richtung West verteilt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Herleshausen schlossen zunächst das Leck am Sattelzug, streuten großflächig den gesamten Bereich mit Ölbindemittel ab und sicherten die Einsatzstelle. Anschließend kam eine Kehrmaschine der Autobahnmeisterei zum Einsatz, um die Fahrbahn zu reinigen. Nach Rückkehr am Feuerwehrhaus wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt und das verbrauchte Ölbindemittel aufgefüllt.

Einsatzleiter Daniel Harseim lobte abschließend die Zusammenarbeit mit der zuständigen Autobahnmeisterei.

Text, Bild: D. Harseim

Veröffentlicht unter Allgemeines, Einsätze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Unwetter Warnungen

Archive