Rückkehr zum Übungsdienst in Präsenz

Trotz der anhaltenden Pandemie dürfen die Freiwilligen Feuerwehren inzwischen wieder Aus- und Fortbildungsveranstaltungen durchführen. Dies ist aus unserer Sicht auch äußerst wichtig, damit alle erforderlichen Handgriffe sitzen und letztlich verfestigt werden können. Deswegen haben bei der Ortsteilfeuerwehr Herleshausen zwischenzeitlich bereits zwei Übungsdienste in Präsenz stattgefunden. Hierfür wurde ein neues Hygienekonzept aufgestellt, welches eine hohe Akzeptanz in der Einsatzabteilung findet. So testen sich u. a. nunmehr alle aktiven Einsatzkräfte vor dem jeweiligen Übungsbeginn.

Bei den beiden Übungsdiensten stand der technische Dienst im Vordergrund. Die Feuerwehr-Räumlichkeiten wurden gereinigt, erforderliche Fahrzeugwartungen durchgeführt sowie die Ausrüstung kontrolliert und geprüft. Besonders zu erwähnen ist an der Stelle, dass wir trotz der vorübergehenden Coronapause drei neue Mitglieder gewinnen konnten. Deswegen fanden parallel Fahrzeugeinweisungen statt, so dass die drei neuen Feuerwehrangehörigen einen ersten Überblick gewinnen konnten.

Besonders erfreulich ist der hervorragende Zusammenhalt innerhalb der hiesigen Feuerwehr, so dass sich über den Übungsbeginn alle aktiven Einsatzkräfte maßlos gefreut haben. „Die Motivation innerhalb unserer Wehr ist enorm“ berichtet stellv. Wehrführerin Lisa Witzel. „Wer Lust hat ist bei uns zu jeder Zeit willkommen, wir freuen uns über jedes neue Gesicht“ ergänzt 1. Vorsitzender Tobias Hauss.

Der nächste Übungsdienst in Präsenz findet am 17.03.2022 um 19:30 Uhr statt. Getestet wird ab 19:00 Uhr vor dem Feuerwehrhaus…

Text: M. Mißler, Bild: L. Witzel

Veröffentlicht unter Allgemeines, Ausbildung / Schulung, Einsatzabteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Unwetter Warnungen

Archive