Brandbekämpfung an der Schule

Nachdem die Präsenzübungsdienste mit guter Resonanz gestartet sind und zunächst die Pflege der Fahrzeuge und des Feuerwehrhauses sowie das Kennenlernen der Fahrzeuge für die neuen Mitglieder im Mittelpunkt der Einsatzabteilung standen, begann in der vergangenen Woche auch die feuerwehrtechnische Präsenzausbildung unter der Leitung von André Popp.

Zunächst waren am vergangenen Dienstag die Führungskräfte (ab Gruppenführerqualifikation) gefordert. Im Mittelpunkt der Führungskräfteausbildung, die wie vor der Pandemie zukünftig wieder quartalsweise erfolgen soll ,stand der Führungskreislauf. Die einzelnen Phasen wurden gemeinsam erarbeitet und hierbei auch eigene Erfahrungen aus dem Einsatzdienst ausgetauscht. So entwickelte sich eine lebhafte Diskussion und das Tagesziel, die Grundsätze zu wiederholen und alle Kräfte auf einen gemeinsamen Stand zu bringen, konnte erreicht werden.

Am vergangenen Donnerstag waren dann wieder alle Kräfte der Einsatzabteilung gefordert. Eine angenommene unklare Rauchentwicklung am Schulgebäude stellte die Übungslage dar. Vor Ort konnten die Gruppenführer Erik Larbig und Lisa Witzel einen Brand in den zur Schule gehörenden Garagen feststellen, bei der noch eine Person vermisst wurde. Die Menschenrettung und die Brandbekämpfung wurden durch zwei Trupps unter schwerem Atemschutz durchgeführt, während parallel eine Wasserversorgung aufgebaut wurde.

Da die Trupps unter Atemschutz bei der Übung ihre jährliche Einsatzübung absolvierten, galt es im Anschluss noch weitere Stationen zu durchlaufen. So musste ein Schlauch unter Nullsicht ausgeworfen und wieder aufgerollt sowie 20 kg schwere Schaummittelkanister über eine Treppe in das zweite Obergeschoss gebracht werden. Alle Atemschutzgeräteträger konnten die Übung erfolgreich beenden. Ausbildungsleiter Andre Popp zeigte sich im Rahmen einer kurzen Nachbesprechung zufrieden mit dem Übungsablauf.

Am kommenden Donnerstag geht die Ausbildung mit den Grundsätzen des Gefahrstoffeinsatzes weiter. Interessierte sind selbstverständlich gerne willkommen.

Text: S. Witzel, Bilder: L. Witzel

Veröffentlicht unter Allgemeines, Ausbildung / Schulung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Unwetter Warnungen

Archive