Erst Übung, dann Versammlung

Der Osterdienstag stand für alle Kameradinnen und Kameraden im Zeichen der Feuerwehr. Zunächst ertönten gegen 18:30 Uhr die Sirenen in Herleshausen. Die Einsatzfahrzeuge rückten zur traditionellen Osterübung aus und fuhren zum angenommenen Brand an der TSV-Multifunktionshalle. Schnell wurden Strahlrohre vorgenommen und Schläuche verlegt. Vor den Augen einiger Zuschauer konnte der Brand eingedämmt und die Halle gerettet werden. Aufgrund der schönen Wetterlage konnten die Zuschauer aufgrund des Löschwassers sogar einen Regenbogen entdecken.

Anschließend ging es für die Feuerwehrangehörigen zurück zum Feuerwehrhaus. In der Fahrzeughalle wurde mit reichlich Abstand eine Mitgliederversammlung durchgeführt. Neben den Berichten der Vereinsführung, der Wehrführung, der Jugendfeuerwehr sowie der Alters- und Ehrenabteilung stand auch eine Ehrung auf dem Programm. Herbert Morgenthal erhielt die Ehrennadel in Bronze für seine 25-jährige Treue zum Feuerwehrverein. Hierfür unserseits noch einmal herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für die Unterstützung in den zurückliegenden Jahren!

Auf der Agenda stand auch die Neuwahl der Funktion zum stellv. Aus- und Fortbildungsleiter der Einsatzabteilung. Daniel Ruch wurde einstimmig gewählt und unterstützt nunmehr André Popp im Bereich des örtlichen Übungsbetriebes. Auch hierzu gratulieren wir noch einmal an der Stelle und wünschen viel Spaß und Erfolg. Leider konnte die Funktion “Schriftführer/in” nicht neu besetzt werden. Hier sind wir immer noch auf der Suche und warten auf einen hilfreichen Impuls.

Ein Wiedertreffen der Einsatzabteilung gibt es bereits am kommenden Donnerstag um 19:30 Uhr. Hier wird Tobias Hauss die Ausbildung übernehmen. Interessierte sind natürlich herzlich willkommen!

Text: M. Mißler, Bilder: L. Witzel

Veröffentlicht unter Allgemeines, Übungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Unwetter Warnungen

Archive