Große Freude beim Waldlauf

Feuerwehrangehörige müssen fit sein! Nicht nur fachlich, sondern auch körperlich wird den aktiven Kräften viel abverlangt. Deswegen fängt die Vorbereitung schon in der Jugendfeuerwehr an. Hierzu richtet die Kreisjugendfeuerwehr jährlich einen Waldlauf aus. Anlässlich des Jubiläums fand das Ereignis in diesem Jahr in Nesselröden statt. Insgesamt acht Jugendfeuerwehren aus dem Kreisgebiet versammelten sich am Samstag rund um das dortige Schloss. Pro Mannschaft mussten neun Jugendliche die 2,4 kilometerlange Strecke mit einigen Steigungen absolvieren. “Wir haben hierbei viele schnelle Läufer gesehen” berichtet der zufriedene Nesselröder Jugendwart Thomas Burgheim.

Mit am Start war auch unsere Herleshäuser Jugendfeuerwehr. Gemeinsam mit den Mitgliedern der Willershäuser Jugendfeuerwehr wurde ein gemischtes Team gebildet. “Es hat super harmoniert” fasst Susanne Carl zusammen.

Neben den drei heimischen Jugendfeuerwehren waren auch Mannschaften aus Sontra, Grandenborn, Ulfen, Bischhausen, Wichmannshausen und Renda vertreten.

Bei der Siegerehrung durch Kreisjugendfeuerwehrwart Carsten Schweitzer konnten nicht nur die Jugendlichen, sondern auch die Eltern und Zuschauer aus Nesselröden jubeln. Bei dem “Heimspiel” gingen die Brandenfelser Nachwuchskräfte als klarer Sieger hervor. Am Abend konnte entsprechend das 50. Jugendfeuerwehrjubiläum gebührend gefeiert werden.

Ein besonderer Dank geht an der Stelle an alle Wertungsrichter, welche immer wieder mit viel Engagement die Kreiswettkämpfe begleiten.

Text und Bild: M. Mißler

Veröffentlicht unter Allgemeines, Events, Jugendfeuerwehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Unwetter Warnungen

Archive