Einsatz: Technische Rettung aus besonderer Lage

Am gestrigen Sonntagvormittag (14.02.2021) wurde die Feuerwehr Herleshausen zu einer technischen Rettung im Bereich des Siegelshofes alarmiert. Schwierig gestaltete sich zunächst das Auffinden der Einsatzstelle, welche letztlich unterhalb der Teiche lag. Eine Person hatte sich im Getriebe einer landwirtschaftlichen Maschine verfangen und konnte sich nicht eigenständig befreien. Deswegen waren neben der Feuerwehr auch der Rettungsdienst und der Rettungshubschrauber “Christoph 7” aus Kassel im Einsatz. Die Kameradinnen und Kameraden nutzen das hydraulische Rettungsgerät und konnten die Person hierdurch aus der misslichen Lage befreien. Anschließend fand der Transport zum Rettungshubschrauber statt. Nach knapp zwei Stunden kehrten die 15 Einsatzkräfte zurück zum Feuerwehrhaus und führten eine Nachbesprechung durch. “Der Einsatz war herausfordernd” bilanziert der stellv. Gemeindebrandinspektor Daniel Harseim und bedankt sich bei allen Beteiligten.

Text: M. Mißler, Bilder: D. Harseim

Veröffentlicht unter Allgemeines, Einsätze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Unwetter Warnungen

Archive