Hohes Niveau beim Gemeindekinder- und jugendfeuerwehrtag

Am heutigen Tag (01.10.2016) kam es zum Kräftemessen der Kinder- und Jugendfeuerwehren der Gemeinde Herleshausen auf dem Sportplatz in Nesselröden. Hierzu konnte Matthias Sömmer (stellv. Gemeindebrandinspektor) insgesamt drei Jugendfeuerwehren sowie zwei Bambinifeuerwehren begrüßen. Leider nahmen in diesem Jahr keine Mannschaften aus den benachbarten Kommunen teil. Umso mehr freute sich Manfred Kraus (Vorsitzender der Gemeindevertretung) über das vollzählige Erscheinen der Nachwuchskräfte aus der Gemeinde Herleshausen. Nach der Begrüßung wurde zügig mit den Wettkämpfen begonnen. Hierbei agierte Stefan Rimbach (Vorsitzender FFW Nesselröden) als Koordinator. Auffällig war von Beginn an das konzentrierte und disziplinierte Verhalten der Kinder und Jugendlichen. Mit Ehrgeiz und Freude führten die Jugendfeuerwehren aus Herleshausen, Nesselröden und Willershausen die einzelnen Übungsteile durch. Die Bewertungen von dem Schiedsrichterteam um Monika Herger und Dirk Fey bestätigten den äußeren Eindruck. Bei allen Übungen der Jugendfeuerwehren konnte nur ein Fehler festgestellt werden. Auch die Knoten und Stiche waren komplett fehlerfrei. “Das war heute ein ganz hohes Niveau” resümierte Stefan Rimbach.

Das Wetter sorgte dann aber für einen kleinen Stimmungsabbruch. Aufgrund von Regen mussten die Wettkämpfe der Kinderfeuerwehren aus Wommen und Willershausen abgebrochen werden. Doch auch hier waren hervorragende Leistungen zu verzeichnen. Die Kinder absolvierten die Spiele mit großem Eifer. Die bis zum Regen errungenen Ergebnisse waren so dicht beieinander, so dass kein Ranking erfolgen konnte. Deswegen belegten beide Kinderfeuerwehren den 1. Platz. Neben dem Wanderpokal erhielten sie jeweils eine Haribo-Kiste von Anette Wetterau (1. Beigeordnete).

Mit Spannung wurde die Siegerehrung der Jugendfeuerwehren erwartet. Die Jugendlichen aus Nesselröden nutzten letztlich den Heimvorteil, denn sie belegten mit 1.390 Punkten den 1. Platz. Dahinter platzierten sich knapp die Jugendfeuerwehren aus Herleshausen und Willershausen. “Ihr seid der Nachwuchs der Einsatzabteilungen, macht weiter so” motivierte Anette Wetterau in ihrem Grußwort. Zum Abschluss gratulierte Matthias Sömmer noch einmal den teilnehmenden Mannschaften zum jeweiligen Erfolg und dankte insbesondere für das faire Miteinander.

Der Feuerwehrnachwuchs und deren Betreuer bedanken sich abschließend bei allen Zuschauern. Überrascht und gleichzeitig erfreut waren alle Teilnehmer über die vielen Gäste aus allen Ortsteilen der Gemeinde Herleshausen. Eine bessere Anerkennung kann es eben nicht geben! (MM)

Veröffentlicht unter Allgemeines, Jugendfeuerwehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Unwetter Warnungen

Archive