Kameraden hängen im Seil

Wöchentlich führt die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Herleshausen einen Übungsdienst durch. Mit viel Engagement organisieren und planen die Ausbilder die jeweilige Ausbildungseinheit. Hierbei werden immer wieder verschiedene Themen behandelt und praxisnah umgesetzt. Somit wird neben einer Abwechslung auch reichlich Spaß für die Teilnehmer garantiert. So auch am vergangenen Donnerstag. Wehrführer Robert Klärner hatte seinen Ausbildungsdienst akribisch vorbereitet, so dass die anwesenden 13 Kameraden nicht nur das Wissen auffrischen, sondern auch neue Erfahrungen sammeln konnten. Auf dem Programm stand diesmal  das Selbstretten mit dem Feuerwehr-Haltegurt. Höhepunkt war besonders das eigene Abseilen aus einer Höhe von 8 Metern. Alle Teilnehmer zeigten sich mutig und waren anschließend durchweg begeistert.  Abgeschlossen wurde der Übungsdienst in gewohnter Weise mit einer vom Feuerwehr-Sternekoch Tobias Hauss zubereiteten herzhaften Mahlzeit.

Der nächste Übungsdienst findet am kommenden Donnerstag, 16.05.2019 um 19:30 Uhr am Feuerwehrhaus Herleshausen statt. Hierzu sind alle Kameradinnen und Kameraden sowie Interessierte herzlich eingeladen.

Veröffentlicht unter Allgemeines, Ausbildung / Schulung, Einsatzabteilung
Ein Kommentar auf “Kameraden hängen im Seil
  1. Bauer sagt:

    Jungs das sieht sehr gut aus.

    Gruß aus Koblenz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Unwetter Warnungen

Archive