Einsatz: Aufgerissener Dieseltank auf der BAB 4

Am gestrigen Mittwoch wurden die Feuerwehren aus Herleshausen und Wommen gegen 13:40 Uhr auf die BAB 4 in Fahrtrichtung West alarmiert. Ein LKW hatte sich durch herumliegende Trümmerteile den Dieseltank aufgerissen. Die eintreffenden Einsatzkräfte schlossen zügig das Leck und verhinderten hierdurch den weiteren Dieselaustritt auf die Fahrbahn. Der bereits ausgetretene Kraftstoff wurden mit Bindemittel gebunden und im weiteren Verlauf von der Fahrspur aufgenommen. Die Einsatzstelle wurde gemeinsam mit der Autobahnpolizei abgesichert. Neben der zuständigen Autobahnmeisterei der Autobahn GmbH war auch die untere Wasserbehörde eingebunden. Einsatzleiter Matthias Sömmer übergab nach ca. zwei Stunden die Einsatzstelle an den Straßenbaulastträger.

Text: M. Mißler

Veröffentlicht unter Allgemeines, Einsätze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Unwetter Warnungen

Archive