Osterhase in Hohmanns Garten gesichtet

Am 11. April 2014 trafen sich die Jungen und Mädchen der Jugendfeuerwehr Herleshausen wie jeden Freitag in Hohmanns Garten, um für die anstehenden Wettkämpfe zu üben. Doch an diesem Tag wartete eine Osterüberraschung auf die 10 anwesenden Jugendlichen. Der Osterhase, in Gestalt von Susanne Carl, Andreas Schulz und Caroline Wetterau, hatte im Vorfeld kleine Osterkörbchen im Garten versteckt. So mussten die Jugendfeuerwehrmitglieder unter Holzstapeln, in Bäumen, im hohen Gras, im Geräteschuppen und unter Planen nach ihren kleinen Präsenten suchen. Nicht nur die “Kleinen” hatten dabei viel Spaß, auch die älteren Jungs suchten mit Eifer und halfen den jüngeren Jungen und Mädchen beim Suchen und Erreichen der schwer zugänglichen Verstecke.

Allerdings wurde uns schnell die Laune verhagelt, denn leider mussten wir feststellen, dass ein Osternest von Unbekannten stibitzt wurde. Schade, dass es Menschen gibt, die fremdes Eigentum nicht zu würdigen wissen!

Nach dem Suchen der Nester wurden noch einige Wettkampfübungen durchgeführt. Im Anschluss daran gingen wir gemeinsam zum Gerätehaus, wo uns Henrik Wetterau erwartete, der für uns grillte. So wurde der Ferienbeginn mit einem gemütlichen gemeinsamen Abendessen eingeläutet.

CW

Veröffentlicht unter Jugendfeuerwehr, Übungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Unwetter Warnungen

Archive