25 Jahre Mauerfall – wahnsinnige Erinnerungen

Am gestrigen Sonntag, 09.11.2014, jährte sich der Mauerfall zum 25-ten Mal. Hierzu wurde eine große Veranstaltung in Herleshausen unter Federführung von Helmut Schmidt organisiert und durchgeführt. Vielen Menschen aus Thüringen und Hessen sind der Einladung gefolgt. Zum gemeinsamen Marsch von Herleshausen nach Lauchröden kamen über 700 Teilnehmer zusammen. „Die Anzahl der Anwesenden ist überwältigend“ so ein Zwischenruf auf der Lauchröder Brücke. Doch auch schon vorher gestaltete sich der Nachmittag mit großem Erfolg. Zur Podiumsdiskussion versammelten sich ca. 450 Anwesende in der Herleshäuser Mehrzweckhalle. Die Wort- sowie Bildbeiträge waren beeindruckend und sorgten für Gänsehautstimmung.

25_Jahre_Mauerfall

Im Anschluss ging es in die Burgkirche zum gemeinsamen Gottesdienst. Während dessen war die Herleshäuser Feuerwehr gemeinsam mit dem hiesigen Werratalverein gefordert. Von der Burgkirche bis zur Lauchröder Brücke wurden über 800 Gurkengläser mit brennenden Teelichtern aufgestellt. Somit verwandelte sich die Allee bildlich zur ausgeleuchteten Flugzeuglandefläche.

25_Jahre_Mauerfall_2

Das Engagement der 30 Herleshäuser Feuerwehrleute hatte sich aber definitiv gelohnt. Die vom Werratalverein gestifteten Kerzen sorgten für eine besondere, herzergreifende Stimmung. Auch die neu eingeweihte Erinnerungstafel im Bereich der Brücke war ein Anziehungspunkt der Marsch-Teilnehmer. Zum Abschluss erreichte die Menschentraufe den Löwensaal in Lauchröden. Hierunter auch die 30 Aktiven der FFW Herleshausen. Bei Musik der Brandenburg Musikanten und Videoausschnitten ließ man den Abend gemeinsam unter großer Freude ausklingen. Die FFW Herleshausen bedankt sich auf diesem Wege bei allen Beteiligten der Veranstaltung. Hierdurch wurden alte Erinnerungen geweckt und Freundschaften aufgefrischt. Großes Lob geht an dieser Stelle insbesondere an Bürgermeister a. D. Helmut Schmidt, welcher mit sehr viel Herzblut die Festlichkeit zum 25-jährigen Mauerfall organsierte.

Veröffentlicht unter Abteilungen, Allgemeines
Ein Kommentar auf “25 Jahre Mauerfall – wahnsinnige Erinnerungen
  1. Jutta und Peter Ackermann sagt:

    Ein ganz dickes Lob an alle beteiligten Feuerwehrkameraden und Kameradinnen für den vorbildlichen Einsatz am 9.November.
    Vielen Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Unwetter Warnungen

Archive