Wettkampfstarker Tag der heimischen Feuerwehren

Was war das für ein Samstag? Gleich bei zwei Wettbewerben konnten die Brandschützer aus dem Südringgau hervorragende Leistungen abrufen. Schon am frühen Morgen trat Florian Deist für die Herleshäuser Feuerwehr beim Rennsteiglauf an. Er meisterte den gigantischen Supermarathon (73,5 KM) in einer Zeit von 8 Stunden und 31 Minuten. Florian bestätigte somit nicht nur sein Kämpferherz, sondern auch seine unglaubliche Fitness. Lieber Floli, wir sind stolz auf Dich!

Zur gleichen Zeit trafen sich 18 Kameradinnen und Kameraden aus Herleshausen, Wommen und Nesselröden, um gemeinsam beim Kreisentscheid der Feuerwehren des Werra-Meißner-Kreises in Velmeden anzutreten. Somit konnten zwei Gruppen unter der Federführung der Feuerwehr Wommen an den Start gehen. Insgesamt nutzten 21 Mannschaften die Gelegenheit, sich kreisweit miteinander zu messen. Nach dem schriftlichen Übungsteil musste eine praktische Übung absolviert werden. Mit Spannung wurde gegen 14:30 Uhr auf die Siegerehrung gewartet. Das Ergebnis kann sich für die heimischen Teams mehr als sehen lassen. Die Mannschaften belegten den 5. und den 9. Platz! Entsprechend kehrten die Kameradinnen und Kameraden mit zufriedenen Gesichtern zurück in den Südringgau. Es war insbesondere schön zu sehen, wie die Brandschützer aus den drei Ortsteilen gemeinsam harmonierten. Deswegen wurde das beachtliche Ergebnis auch am Abend würdig am Feuerwehrhaus Wommen gefeiert. Allen teilnehmenden Brandschützern an dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Erfolg in Velmeden! Weiter so…

Veröffentlicht unter Abteilungen, Allgemeines, Einsatzabteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Unwetter Warnungen

Archive